1.Hilfe bei:

  • Körperpflege
  • Baden
  • Duschen
  • Rasieren
  • Haarpflege
  • Zahnpflege
  • Eincremen

2. Hauswirtschaftliche Versorgung

  • Einkaufen
  • Kochen
  • Bügeln
  • Waschen
  • Aufräumen der Wohnung / des Hauses
  • Kleinhaustierversorgung
  • 24 Stunden Rufbereitschaft und Anwesenheit

3. Mobilität:

  • Hilfestellung beim Stehen, Gehen und Treppensteigen
  • Hilfestellung beim An- und Auskleiden
  • Hilfestellung beim Aufstehen und Schlafengehen
  • Friseurbesuche
  • Spaziergänge, Ausflüge, Gesellschaftsspiele und Gespräche
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Arztbesuchen

4. Ernährung:

  • Hilfe bei Nahrungs- und Getränkeaufnahme
  • Zubereitung der Nahrungsmittel

Die polnischen Betreuungskräfte dürfen ausschließlich die Aufgaben der Grundpflegehilfe und hauswirtschaftlichen Versorgung übernehmen.

Medizinische Pflege auch Behandlungspflege genannt, bleibt den professionellen Pflegediensten vor Ort vorbehalten und darf von den polnischen Betreuungskräften nicht ausgeführt werden.